Domain und Webhosting

Domain und Webhosting

Domain und Webhosting

Was du in diesem Kurs lernst?

In diesem Kurs lernst du, worauf du achten musst, wenn du eine neue Domain registrierst und du den passenden Webhoster findest.

Lernziele die du erreichen wirst!
  • Du weißt was eine Domain ist und wie eine Domain aufgebaut ist
  • Du kennst die wichtigsten Kriterien für den perfekten Domainnamen
  • Du kennst die wichtigsten Hosting-Provider im deutschsprachigen Raum
  • Du kennst die passenden Webhosting-Pakete für dein eigenes Online-Business
  • Du weißt den genauen Ablauf für die Domainregistrierung
  • Du kannst deine eigene EMail-Adresse anlegen und in deiner Mail-Software einrichten
  • Du kannst zu deiner Hauptdomain eine weitere Subdomain anlegen und einrichten
  • Du kannst einen eigenen FTP-Benutzer für deinen FTP-Zugang anlegen
Download Kursbroschüre

Kapitel

  1. Was genau ist eine Domain und wie ist der Aufbau einzelner Teile einer Domainadresse? In diesem Kapitel lernst du was genau eine Domain ist und aus welchen einzelnen Teilen eine Domainadresse besteht.
  2. Der perfekte Domainname ist einer der wichtigsten Schritte für dein eigenes Online-Business. In diesem Kapitel zeige ich dir 12 Tipps worauf du bei der Namenssuche für deine Domain achten musst und wie du den perfekten Domainnamen findest.
  3. Auf dem Markt gibt es sehr viele unterschiedliche Hosting Provider. In diesem Kapitel lernst du 10 Tipps um den passenden Hosting Provider für dein eigenes Online-Business zu finden.
  4. Eine eigene EMail-Adresse ist für dein Online-Business ein sehr wichtiger Bestandteil. Eine eigene EMail-Adresse wirkt viel professioneller. In diesem Kapitel lernst du wie du eine neue EMail-Adresse bei deinem Provider und im Outlook einrichtest und richtig konfigurierst.
  5. Als Subdomain bezeichnet man eine Domain, die in ihrem Bestehen von einer Hauptdomain abhängig ist. Im allgemeinen Sprachgebrauch sind damit meist Domains in der dritten oder einer weiteren Ebene gemeint. In diesem Kapitel lernst du wie du eine Subdomain bei deinem Provider anlegen kannst.
  6. FTP ist die Abkürzung für das File-Transfer-Protokoll. Mit diesem Protokoll ist es möglich Daten zwischen deinem lokalen Computer und dem Speicherplatz deinem Hosting-Paketes zu übertragen.