WordPress Grundlagen

WordPress Grundlagen

WordPress Grundlagen

Was du in diesem Kurs lernst?

Die Blogging-Software WordPress wird weltweit eingesetzt und ist einfach zu bedienen, aber auch für Administratoren und Programmierer gibt es jede Menge Anpassungsmöglichkeiten. Dieser Videokurs vermittelt das komplette Grundwissen für alle Zielgruppen und Schritt für Schritt wird dir gezeigt, wie du WordPress installierst und deinen Bedürfnissen anpasst.

Lernziele die du erreichen wirst!
  • Du kennst die 10 Gründe warum WordPress die optimale Plattform für dein Online-Business ist
  • Wie du WordPress online auf einem Server installieren kannst
  • Du kennst die WordPress Oberfläche und das Dashboard
  • Du kennst die WordPress Benutzerverwaltung und welche unterschiedlichen Rollen es gibt
  • Wie du in WordPress die Medienverwaltung nutzen kannst
  • Du kennst die wichtigsten WordPress Werkzeuge
  • Du kannst die WordPress Kategorien und Schlagworte richtig anwenden
  • Du kannst ein neues WordPress Themes installieren
  • Du weißt wie neue WordPress Plugins installiert werden können
  • Du kennst in WordPress den Unterschied zwischen Beitrag und Seite
  • Du kannst den integrierten WordPress Editor anwenden
  • Du weißt wie die WordPress Kommentarfunktion funktioniert
  • Wie du Mediendateien zum Beitrag hinzufügen kannst
  • Wie du ein PDF-Dokument in einem Beitrag verlinken kannst
  • Wie du ein neues Kontaktformular in WordPress einbinden kannst
  • Du kannst ein neues Menü in WordPress anlegen und einrichten
  • Wie du die Seitenleiste mit Widgets konfigurieren kannst
  • Wie du in WordPress das Theme und die Plugins aktualisieren kannst
Download Kursbroschüre

Kapitel

  1. In den nachfolgenden Videos zeige ich dir, wie du bei «NULL» beginnend WordPress installieren kannst. Du lernst, wie du auf die einfachste Art mit wenigen Schritten eine WordPress Installation «OneKlick» durchführen kannst, auch wenn du ein absoluter Anfänger sind.
  2. In diesem Videokurs zeige ich dir wie du in WordPress die Benutzerverwaltung richtig anwendest und welche Möglichkeiten es gibt. Welche Zugriffsberechtigung der neue Benutzer bekommt, kannst du mit der jeweiligen Rolle selbst festlegen. Dies kann ein Abonnent, ein Mitarbeiter, Autor, Redakteur oder ein Administrator sein.
  3. Unter Medien sind alle deine hochgeladenen Mediendateien zu finden. Wie genau die Medienverwaltung in WordPress funktioniert und welche Funktionen es gibt, erkläre ich dir in diesem Kurskapitel.
  4. Die WordPress Werkzeuge dienen vor allem als Sammelstelle für Funktionen, die sonst nirgendwo hinpassen. Falls du mehrere WordPress-Websites betreibst, bekommst du hier Werkzeuge an die Hand, mit deren Hilfe du Inhalte zwischen deinen Websites hin und her importieren oder exportieren kannst.
  5. Es gibt mittlerweile tausende von Themes, mit deren Hilfe du das Aussehen deiner Website gestalten oder auch verändern kannst. Da fällt die Auswahl schwer, zumal der überwiegende Teil kostenlos ist. Es gibt natürlich auch kostenpflichtige Themes mit nahezu unbegrenzten Möglichkeiten, jedoch genügen selbst Gratis-Themes oft höchsten Anforderungen.